Cook & Serve - meine Topf-Revolution

„Wirklich etwas Neues?“ dachte ich, als mein Bruder von seinem neuen Porzellan erzählte. Sieht eigentlich aus wie eine schöne Schussel oder eine Gratinform. Doch in der Küche zeigt es seine unglaublichen versteckten Talente! Das Porzellan hält nicht nur meiner Gasflamme und dem Holzkohle-Grill stand - es funktioniert auch - oh Wunder - in der Mikrowelle und auf dem Induktionskochfeld! Und naturlich im Backofen. Reste sind seit meiner Entdeckung formschön im Kühlschrank gestapelt - und im Nu wieder aufgewärmt. Topf oder Kasserolle auf dem Tisch? Fruher ein Tabu - heute gar kein Problem! Ich kann tatsächlich meine alten Töpfe ausmustern und steige um. Nur der große Topf zum Nudeln kochen für die Großfamilie bleibt. Und die Steak-Pfanne auch. Alles andere brauche ich nicht mehr. Und dann diese tollen Farben: Da habe ich die Qual der Wahl. Weiß passt immer. Aber dieses nordische Grau-blau? Das Thai-Petrol, sonniges Gelb und klassisches Orange? Oder streng schwarz? Dieses Kochporzellan macht mich einfach glücklich und mein Leben leichter! Wo die Küche zum Wohnzimmer wird, da wird der Topf zum Porzellan.

Mehr über das Porzellan: https://www.porzellankochtopf.de/

Wir haben eine Rezeptbroschüre für den Kochtopf entwickelt und mehrere Rezeptvideos dazu erstellt.

Ab 13.11.2018 präsentiere ich den Porzellankochtopf beim Teleshopping-Kanal QVC.

Apfelschlupfer (QVC 13.11.)

Zubereitungszeit: 55 Min.

COOK&SERVE Topf 2 l

Für 4 Portionen:

 

500 g kleine Äpfel (5-6 cm ø)

½ TL Butter

50 g Walnüsse 

100 g Dinkelgriess

1 TL Zimtpulver 

3 Eier

2 EL Honig

250 g Speisequark 40 %

                                                                                        

1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Äpfel waschen, trockenreiben, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Spalten quer in 1 cm dicke Stücke teilen. 4 Viertel ganz lassen und nur oberflächlich einritzen. Den 2 l COOK&SERVE Topf fetten. 

2. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, fein hacken und mit Grieß und Zimt mischen. 

3. Eier trennen, Eigelbe mit dem Zucker aufschlagen, Quark unterrühren, dann Griess unterziehen. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben. 

4. Etwa die Hälfte der Apfelstückchen in den COOK&SERVE Topf füllen, mit Teig bedecken, dann die weitere Apfelstückchen darauf verteilen. Mit übrigem Teig bedecken und die Apfelviertel obenauf setzen. Den Auflauf in den heißen Backofen (Mitte) schieben und 45 Min. backen. 

 

Tipp: Mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu schmeckt Vanillesoße toll!    

Pro Portion: ca. 446 kcal, 27 g KH, 18 g EW, 21 g F, 3 g B

Mango-Chicken mit Stampf (QVC 13.11.)

Tomaten-Mango-Chicken

Zubereitungszeit: 25 Min.

COOK&SERVE Topf 0,75 l

Zutaten für 2 Portionen:

 

200 g Kirschtomaten (2-3 cm ø)

1 kleine Zwiebel oder Schalotte

1 Msp. Cayennepfeffer

2 TL Paprikapulver edelsüß

Salz

200 g Hähnchenbrustfilet

2 EL Olivenöl

1-2 EL Tomatenmark

etwa Gemüsebrühe

1/2 reife Mango

1 TL Honig

 

1. Tomaten waschen und halbieren oder vierteln, grünen Stielansatz herausschneiden. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.  

2. Das Hähnchenfilet waschen, trockentupfen und in 1 cm breite Streifen schneiden. In einem Mix aus Paprika, Pfeffer und Salz wälzen.

3. Die Zwiebelwürfel im Olivenöl in der COOK&SERVE 0,75 l Kasserolle glasig dünsten. Tomaten zugeben und das Hähnchenfleisch zugeben und bei kleiner Hitze etwa 10 Min. dünsten – ab und zu umrühren. Wenn es droht anzusetzen, mit Gemüsebrühe ablöschen.

4. Inzwischen Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Würfel im Tomaten-Hähnchen-Mix heiß werden lassen und mit Salz und Honig abschmecken. 

Tipp: Dazu passen Nudeln oder Kartoffel-Süßkartoffelstampf (s. u.) 

 

Kartoffel-Süßkartoffelstampf 

Zubereitungszeit: 20 Min.

COOK&SERVE Topf 2 l

Zutaten für 4 Portionen: 

 

400 g Süßkartoffel

400 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend

Salz

ca. 100 ml Milch

1 EL Butter 

Muskatnuss

 

1. Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen, würfeln. Mit ca. 100 ml Wasser und ½ TL Salz in den COOK&SERVE 2 l Topf geben, ca. 12 Min. in der Mikrowelle garen. 

2. COOK&SERVE Topf auf dem Herd (erneut) erhitzen, Milch nach und nach zugeben, dabei die Kartoffeln stampfen. Butter im Stampf schmelzen lassen, mit Muskat abschmecken. 

 

Tipp: Tolle Beilage zu Kurzgebratenem oder Geschnetzeltem

One-Pot-Pasta in Rot (Broschüre)

Zubereitungszeit: 20 Min.

Cook & Serve Topf ø 20 cm

 

Für 4 Portionen:

1 kleine Lauchstange

2-3 Softaprikosen

2 EL Rapsöl

Salz, Pfeffer, mildes Paprikapulver

500 ml Tomatensaft

3 EL Tomatenmark

140 g Nudeln (Kochzeit ca. 8 Min.)

150 g Shrimps

1 TL Honig

80 ml süße Sahne

einige Stängel Basilikum

 

Pro Portion 334 kcal, 38 g KH, 14 g EW, 14 g F

 

1.     1. Lauch von Wurzeln und welken Blattenden befreien, aufschlitzen und waschen, in schmale Ringe schneiden. Aprikosen fein würfeln. Lauch im Öl im Cook & Serve Topf andünsten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

2.     2. Tomatensaft und -mark und Aprikosenwürfel zugeben, glattrühren. Dann die Nudeln zugeben, zum Kochen bringen. Deckel auflegen und bei kleiner Hitze etwa 10 Min. ziehen lassen.

3.     3. Shrimps abtropfen lassen. Pastatopf mit Honig und Sahne abschmecken, Shrimps darin eine Minute heiß werden lassen und mit Basilikum garniert auftischen.

 

Tipp: Je länger der Topf steht, desto weicher werden die Nudeln und dicker der Eintopf. Statt Shrimps passen auch Mini-Mozzarella-Kugeln.

Grillgemüse - Shakshouka (Broschüre)

Für 2 Portionen: 

Zubereitungszeit: 25 Min. 

2 Cook & Serve Schalen ø 16 cm 

 

100 g kleine Pilze 

1 Zucchini (200 g) 

1 gelbe kleine Paprika (100 g)

100 g Kirschtomaten 

1 Knoblauchzehe 

1 Zweig Rosmarin 

3 EL Olivenöl 

Salz, Chiliflocken (Pul Biber)

2 kleine Eier

 

Pro Portion 271 kcal, 8 g KH, 12 g EW, 21 g F

 

1.    Pilze mit Küchenpapier säubern, evtl. halbieren. Übriges Gemüse waschen, Zucchinienden abschneiden, Paprika von Stiel und Kernen befreien. Beides in 1-2 cm große Stücke schneiden. Tomaten halbieren. 

2.    Knoblauchzehe abziehen, Rosmarinnadeln vom Stiel streichen, beides hacken und mit dem Öl und dem Gemüse mischen, dabei salzen. 

3.    Den Gemüsemix auf zwei Cook & Serve Schale verteilen, mit Chiliflocken bestreuen, auf den Grill stellen. 

4.    Nach 2-3 Min. in der Mitte eine Kuhle machen und je ein Ei hineinschlagen. Mit Pul Biber bestreuen und grillen, bis das Eiweiß fest ist.

 

Tipp: Gelingt auch in der Pfanne auf dem Herd: Das Gemüse nur kurz andünsten und dann das Ei zugeben. 

www.porzellankochtopf.de