Rucola-Kürbis-Risotto

Zutaten für 4 Portionen:
2
 Zwiebeln, 600 g Hokkaido-Kürbis, 4 EL Butter, 240 g Risottoreis (z. Arborio, Carnaroli, Vialone nano, Baldo), 140 ml Weißwein, 500 ml Gemüsebrühe (Instant), 2 unbehandelte Orangen, 250 g Rucola, 40 g geriebener Parmesan

Zubereitungszeit: ca. 50 Min.

  • Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kürbis waschen, Kerne entfernen, Fruchtfleisch mit Schale in 1 cm große Würfel schneiden.
  • Zwiebel- und Kürbiswürfel in 2 EL Butter dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Reis zugeben und kurz mitbraten. Mit Weißwein ablöschen und nahezu vollständig einkochen lassen. Gemüsebrühe zugeben und etwa 20 Min. köcheln lassen, immer wieder rühren.
  • Inzwischen Orangenschalen abreiben und zum Risotto geben. Saft auspressen. Rucola waschen, putzen und quer zwei -bis dreimal zerteilen.
  • Saft, Rucola, Parmesan und Butter unter den Reis ziehen, abschmecken und sofort servieren.
  • Dazu passen scharfe Hackbällchen, aber auch knusprige Hühnerflügel oder Geflügel- oder Krabbenspieße mit Orangenspalten und Ingwer.

Dieses und weitere Rezepte zum Schlemmen und dabei schlank bleiben finden Sie hier.

Zurück zu Rezepte Schlank & Fit